December 26, 2015

Marta Klonowska


Axel Feuß:
MARTA KLONOWSKA - "MY GLASS ANIMALS OPEN A NEW REALITY" 

Sie erweckt Tiere zum Leben, die seit Jahrhunderten auf Gemälden eine Nebenrolle spielen. Vor allem Hunde, die auf Bildnissen der Renaissance und des Barocks den dargestellten Personen zusätzliche Bedeutung verleihen oder die in ihrer Zeit schlichtweg Mode sind, überträgt sie in lebensgroße Skulpturen aus Glas. Marta Klonowska, 1964 in Warschau geboren, studierte 1987-89 an der Akademie der Bildenden Künste in Breslau/Wrocław und 1989-97 an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschülerin bei A.R. Penck. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Düsseldorf und Warschau. Ihre Plastiken, die zusammen mit den Reproduktionen der Gemälde auch Installationen bilden, befinden sich international in Privatsammlungen und Museen.
weiter: http://porta-polonica.de/de/node/231

Marta Klonowska brings back to life animals that have only played secondary roles in pictures for hundreds of years. These are primarily dogs that gave additional significance to people in Renaissance and baroque portraits, or which were simply all the rage at the time. She turns them into a life-size glass sculptures. Marta Klonowska was born in Warsaw in 1964. Between 1987 and 1989 she studied at the Academy of Pictorial Arts in Breslau/Wrocław and at the Düsseldorf Academy of Arts as a master student under A.R. Penck from 1989 to 1997. She lives and works in Düsseldorf and Warsaw. Her sculptures, which also make up installations with reproductions of the paintings, can also be found in private collections and museums in many countries. 
further reading: http://porta-polonica.de/en/node/231