October 19, 2015

Kunstmuseum Bochum


Axel Feuß:
KUNSTMUSEUM BOCHUM - DIE SAMMLUNG POLNISCHER KUNST

Seit Gründung der ursprünglich so genannten „Städtischen Kunstgalerie“ in Bochum im Jahr 1960 legt deren erster Direktor, Peter Leo, im Rahmen einer weitgreifenden europäischen Ausrichtung der künftigen Sammlung ein besonderes Schwergewicht auf die Kunst der Ostblockstaaten, da diese in westdeutschen Museumssammlungen unterrepräsentiert ist. Die Sammeltätigkeit wird durch Einzel- und Gruppenausstellungen von Künstlern aus den sozialistischen Staaten mit Leben erfüllt und von den nachfolgenden Direktoren, dem aus der Tschechoslowakei stammenden Peter Spielmann und dem jetzigen Direktor, Hans Günter Golinski, fortgeführt. Heute besitzt das Kunstmuseum Bochum eine Sammlung von über einhundert Werken polnischer Künstlerinnen und Künstler.
weiter: http://www.porta-polonica.de/de/node/205


THE BOCHUM ART MUSEUM  - THE COLLECTION OF POLISH ART

When the so-called “City Art Gallery” was set up in 1960 its first director Peter Leo elected to give it a far-reaching European orientation with a particular emphasis on the art of Eastern Bloc states, because this area was underrepresented in West German museum collections. The museum’s collecting activities were enlivened by solo and group exhibitions featuring artists from socialist states: and Peter Leo’s strategy was continued by his successors Peter Spielmann (who came from the then Czechoslovakia) and the current director, Hans Günter Golinski. The Kunstmuseum Bochum (Bochum Art Gallery) currently owns a collection of more than one hundred works by Polish artists.
further reading: http://www.porta-polonica.de/en/Atlas-of-remembrance-places/bochum-art-museum-collection-polish-art